Geschirr Besteck

Geschirr und Besteck

 

Sie haben einen guten Tipp welches Geschirr bzw. Besteck sich am besten zum Grillen macht? Tragen Sie es online per Formular hier ein: Grilltipp einsenden.

 

Sie Suchen einen guten Grilltipp zum Thema Geschirr und Besteck ? Schauen Sie weiter unten, ob das passende für Sie dabei ist.

 

 

 

Grillsaison einläuten mit den richtigen Utensilien

Wenn die ersten Sonnenstrahlen heraus kommen, entwickelt sich auch ganz schnell wieder der Wunsch den Grill an zuschmeißen. Der gute Geruch von glühender Grillkohle und frisch gegrilltem Steak soll einem dann in die Nase steigen. Grillfreunde nennen das Angrillen. Wer gerne angrillt, gehört zu den Menschen, die den Sommer kaum erwarten können und die ersten Frühlingsboten direkt als Einladung zur Eröffnung der Grillsaison verstehen. Wirklich hartgesottene haben bereits während der kalten Jahreszeit natürlich ihre Elektrogrills für den Balkon genutzt. Doch das wahre Grillambiente wird mit den ersten warmen Tagen im Jahr erst richtig real.

Das Grillbesteck

Allerdings kann einem dieser Spaß auch schnell verdorben werden. Denn beim Grillen kann es ohne das richtige Grillbesteck schon anstrengend werden. Entweder wird die Grillgabel zu heiß, der Griff schmilzt an, weil er aus Plastik ist, oder man verzweifelt beim Wenden des Grillgutes, weil die Grillzange nicht mehr richtig greift. Hat man das Steak gerade fertig gegrillt und es läuft einem schon das Wasser im Munde zusammen, sägt man am Fleisch herum und versucht, etwas krampfhaft, endlich einen Bissen in den Mund zu bekommen. Wer sich das Angrillen nicht derart versalzen möchte, der sollte viel Wert auf gutes Grillbesteck legen. Besteck das auch zum Grillen geeignet ist, sollte in jedem Fall eine gute Qualität haben. Auch das Eigengewicht des Grillbestecks sollte nicht zu schwer sein, schließlich hantiert man ein Weilchen am Grill. Eine Grillzange sollte auch leicht zusammen biegbar sein. Dies macht das Wenden der Wurst oder des Fleisches wesentlich leichter. Wenn die Zange gut in der Hand liegt und nicht zu heiß wird, hat man schon einiges gewonnen. Manch einem Grillliebhaber reicht die Grillzange schon. Aber wer Wert auf Details legt, arbeitet auch gern mit einer Grillgabel und einem Grillwender. Die Grillgabel sollte nicht gleich verrußen, wenn man sie einmal benutzt. Zwar lässt sich das leicht abwaschen, aber gesund ist das Ganze nicht unbedingt. Bei einem Grillwender benötigt man etwas Geschick. In der Regel sollte ein guter Grillwender mit einem integrierten Messer ausgestattet sein. Wer gutes Grillbesteck zur Hand haben möchte, muss nicht immer viel Geld dafür bezahlen. Dennoch ist beim Kauf auf die Qualität zu achten. Mit der richtigen Grundausstattung steht dem Grillvergnügen nichts mehr im Weg.